KUMON-Lerncenter finden

Familie Büchner

Büchner

Familie Büchner ist mit voller Power im KUMON-Lerncenter Baden-Baden vertreten: Alle vier Kinder lernen mit der KUMON-Methode und machen ganz unterschiedliche Erfahrungen. Während die beiden jüngeren Kinder Zoe (6) und Noah (11) Mathe machen, lernen Pauline (15) und Miles (19) mit dem KUMON-Englischprogramm. Bis auf Zoe hatten alle Kinder vorher leichte Schwierigkeiten unter anderem mit den englischen Zeiten und in Mathe. Durch das Lernen mit KUMON sind sie viel selbstbewusster geworden. "KUMON hat mir beim Verständnis von Texten und beim freieren Reden geholfen", erklärt Pauline. Vor allem Miles war von Beginn an sehr zielstrebig und hat durch seinen Ehrgeiz den Abschluss des Englischprogramms geschafft. Miles Büchner

Das sagen die Eltern:

Wir waren der Ansicht, dass Noah mehr Potenzial hatte als in seinen Schulnoten sichtbar wurde. Das hat sich bestätigt. Noah hat sich zu einem sehr schnellen Rechner entwickelt. Er ist schon weit über dem Schuljahresniveau. Miles möchte Abitur machen und studieren, er ist sehr zielstrebig und wollte von Beginn an das Programm abschließen. Was ihm ja gelungen ist. Pauline entschloss sich KUMON zu machen, weil ihr Englisch in der Schule keinen Spaß machte. Zoe hat im letzten Kindergartenjahr mit KUMON begonnen, weil wir Eltern wollten, dass sie einen guten Start in die Schule hat, sich selber sicher ist und mit Freude lernt.

Wir finden gut, dass die Kinder sich die Themen selber erarbeiten müssen. Das ist nicht immer leicht, aber sie lernen enorm viel dabei. Sie werden eigenständiger und ihre Leistungen werden im Lerncenter immer anerkannt, oder sogar belohnt. Außerdem finden wir gut, dass sie jeden Tag etwas machen. So bleiben sie immer im Thema und in Übung.
 

  • Existenzgründung
    Existenzgrndung thumbnail