Lerncenter in Ihrer Nähe

2. Eigenständiges Lernen

Die Fähigkeit zum proaktiven Lernen macht es möglich, die eigenen Träume und Ziele zu verfolgen.

Das eigenständige Lernen unterstützt die Schüler darin, proaktiver zu werden
Bei KUMON legen wir großen Wert auf die Fähigkeit, eigenständig zu lernen, und wir ermutigen die Schüler zu entdecken, wie sie die Aufgaben selbst bewältigen können, statt die Lösung zu erbitten. Indem sie die Aufgaben ohne fremde Hilfe bearbeiten, gewinnen die Schüler Vertrauen in ihre Arbeit und entwickeln den Wunsch, weiter fortzuschreiten. Die KUMON-Instructor unterrichten die Schüler nicht im eigentlichen Sinne. Vielmehr lesen die Schüler sorgfältig die Erläuterungen auf unseren Aufgabenblättern und versuchen, die Aufgaben allein zu bewältigen. Wenn jedes Kind Aufgabenblätter bekommt, die auf seine Fähigkeiten zugeschnitten sind, kann seine Konzentration dadurch erhöht werden, dass es innerhalb einer Sitzung eine bestimmte Anzahl von Aufgabenblättern bearbeitet. Die Schüler haben Erfolgserlebnisse, die sie dazu motivieren, zu schwierigeren Aufgabenblättern voranzuschreiten. Falls die Schüler in bestimmten Abschnitten der Aufgabenblätter nicht weiterkommen oder falls sie sehr lange für die Bearbeitung brauchen, wiederholen sie je nach Bedarf. Das hilft ihnen, die Inhalte zu meistern und den nächsten Schritt in Angriff zu nehmen.

Wie können die Schüler eigenständig neuen Stoff lernen?
Die KUMON-Aufgabenblätter sind so angelegt, dass die Schüler sich in kleinen Schritten von den elementaren zu den schwierigen Inhalten vorarbeiten können. So sind etwa bei neuen Aufgaben in den einführenden Abschnitten Erläuterungen und Beispiele aufgenommen, sodass die Schüler die Aufgabenblätter eigenständig bearbeiten und ohne Probleme die höheren Stufen erreichen können. Unsere Instructor halten es für sehr wichtig, dass die Kinder die Fähigkeit entwickeln, den vorliegenden Lernfokus zu verstehen und Lösungen und Ergebnisse ohne fremde Hilfe zu finden. Deshalb wird den Schülern nicht einfach die Lösung gesagt, wenn sie mit Fragen zum Instructor kommen. Vielmehr leiten die Instructor die Schüler mit großer Sorgfalt dazu an, sich über den Lernfokus bewusst zu werden und die Aufgaben allein zu lösen.

Die Schüler können ihr Potenzial eigenständig aufspüren
Wir glauben, dass es für Kinder sehr wichtig ist, sich so bald wie möglich mit Inhalten über ihrem gegenwärtigen Schuljahresniveau zu beschäftigen. Den Schülern zu helfen, möglichst rasch zur höheren Mathematik fortzuschreiten, ist ein zentrales Ziel. Durch den Fortschritt über Schuljahresniveau entwickeln die KUMON-Schüler in hohem Maße ihre Fertigkeiten, die ihnen mehr Möglichkeiten für ihre zukünftige Ausbildung eröffnen. Das wiederum steigert das Selbstvertrauen der Schüler und ermutigt sie dazu, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Ausgerüstet mit der Fähigkeit des proaktiven Lernens, können die KUMON-Schüler ihre Ziele und Zukunftspläne besser verfolgen. Das eigentliche Bestreben von KUMON ist es, dass jeder einzelne unserer Schüler seine neuerworbenen Fähigkeiten nutzt, um eine leuchtende Zukunft für sich selbst und für die Gesellschaft zu gestalten.
Kleinschrittige Aufgabenblätter: Das eigenständige Lernen wird durch die laufend weiterentwickelten, kleinschrittigen KUMON-Aufgabenblätter ermöglicht.