Tipps für Eltern
3 min Lesezeit

So können Sie mit Ihren Kindern zusammen Ziele setzen

Dez 2013

Ein neues Jahr beginnt, die guten Vorsätze werden ausgegraben. Vielleicht sind es dieses Mal andere, vielleicht auch die gleichen wie immer. Warum erarbeiten Sie nicht mit Ihrem Kind zusammen einige realistische und erreichbare Ziele für das Jahr 2014? Um erfolgreich Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen, ist es wichtig, dass Ihr Kind versteht, was es bedeutet, Ziele zu setzen. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen helfen, mit Ihrem Kind zusammen einige sinnvolle Ziele für 2014 zusammenzustellen.

Erzählen Sie Ihrem Kind von Ihren eigenen Zielen und seien Sie ein Vorbild
Wenn Sie Ziele mit Ihrem Kind erarbeiten, sollten Sie mit bestem Beispiel voranschreiten. Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre eigenen Ziele mit Ihren Kindern zu besprechen und erklären Sie, warum Sie sich genau diese Ziele gesetzt haben. Erläutern Sie auch, was Sie tun wollen und wie Sie überprüfen wollen, dass Sie Ihre Ziele auch tatsächlich erreicht haben. Ihr Kind wird Sie sicherlich im Laufe des Jahres beobachten, um zu sehen, ob Sie Ihre Ziele auch wirklich erreichen.

Hilfestellung beim Festlegen der eigenen Ziele geben
Sobald Sie Ihre Ziele mit Ihrem Kind besprochen haben, helfen Sie ihm, seine eigenen zu notieren. Erinnern Sie es daran, dass sinnvolle Ziele sowohl einfach und konkret als auch messbar sein sollten, um ihm das Gefühl zu geben, dass es etwas erreicht hat. Die Ziele sollten außerdem kontrollierbar für Ihr Kind sein und nicht etwas, was andere Menschen in seinen Augen erreichen sollen. Die Ziele sollten zeitlich beschränkt sein, um zu sehen, ob Ihr Kind vor hat, das Ziel auch wirklich zu erreichen. Dabei gilt nicht "Je schneller, desto besser", sondern es gilt, einen angemessenen zeitlichen Rahmen zu setzen, den das Kind motiviert, sein Ziel innerhalb in der von ihm selbst gesetzten Zeit zu erreichen.

Zuhören und ermutigen
Mit Kindern Ziele zu setzen ist eine großartige Möglichkeit, um mehr über ihre Träume zu erfahren und herauszufinden, was wichtig für sie ist. Machen Sie das Beste daraus, indem Sie zuhören, was Ihre Kinder Ihnen erzählen und sie ermutigen, daraus erreichbare Ziele zu formen. Manche Träume sind vielleicht nicht ganz zu realisieren, aber Sie können dennoch die Idee dahinter runter brechen  anstatt sie abzutun.

Schreiben Sie die Ziele gemeinsam auf
Ein Ziel erreicht man eher, wenn man es aufschreibt und mit anderen Menschen darüber spricht. Sobald Sie Ihre Ziele und die Ihres Kindes besprochen haben, sollten Sie diese aufschreiben und irgendwo aufhängen, wo Sie sie häufig nachlesen können. Dann können Sie und Ihr Kind sich gegenseitig anspornen, sich an den Plan zu halten ohne sich vom hektischen Alltag davon abbringen zu lassen, die Ziele bis zum Ende zu verfolgen. Machen Sie das Beste daraus, indem Sie Ihrem Kind mit seinen Wünschen und Hoffnungen eine Stimme geben und diese erfüllt werden. Bei KUMON glauben wir, dass es immer Raum für Wachstum und Verbesserung gibt und das neue Jahr ist die ideale Zeit, um neu zu starten und das Potenzial Ihres Kindes, aber auch Ihr eigenes, zu entfalten.