Eva-Maria Maier

Über dieses Lerncenter

Kostenfreie Probewochen
Das Lerncenter Frankfurt-Nordend liegt an der Ecke Egenolffstr./Rotlintstr. und besteht seit dem Jahr 2003. Während die Kinder im Lerncenter arbeiten, können Eltern in umliegenden Cafes gemütlich warten oder sich mit Geschwistern auf verschiedenen nahe liegenden Spielplätzen die Zeit vertreiben. Auch verschiedene Geschäfte sind fußläufig erreichbar.
Die Parkmöglichkeiten sind in der Rotlintstr. relativ gut und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Lerncenter gut zu erreichen. Die nächstgelegene Haltestelle ist "Friedberger Landstr. / Rohrbachstraße" und wird vom Bus 36 und der Straßenbahn 12 und 18 angefahren. Von dort erreicht man das Lerncenter in 5 min. Mit dem Auto gelangen Sie zum Lerncenter über den Alleenring und die Friedberger Landstraße.
Im Lerncenter Frankfurt-Nordend lernen Kinder ab 3 Jahren bis hin zu Erwachsenen in den Fächern Mathematik und Englisch als Fremdsprache.

Damit alle Kinder konzentriert arbeiten können, achte ich auf eine ruhige Lernatmosphäre. Ich betreue alle Kinder persönlich, teilweise unterstützt von einer Assistentin und einer Schülerin, die selbst seit vielen Jahren mit KUMON arbeitet.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail über das Kontaktformular! Gerne können Sie mich auch unter 069 . 597 84 37 erreichen.
 
Liebe Kinder, liebe Eltern,

mein Name ist Eva-Maria Maier. Seit dem Jahr 2000 begleite ich Kinder mit KUMON und freue mich immer wieder aufs Neue, wenn diese nach einiger Zeit selbst genau wissen, wie sie am besten weiter arbeiten können. Sätze wie:" ...heute möchte ich dieses Set wiederholen..." oder "...heute bin ich bereit, mit den Brüchen zu beginnen.." zeigen mir, dass dieses Kind zum "Selbstlerner" geworden ist und gelernt hat, Verantwortung für seinen eigenen Lernprozess zu übernehmen.

Dieses Ziel können alle Kinder erreichen: Kinder, die von sich aus sehr motiviert und interessiert sind, ebenso wie Kinder, die bereits über Lernschwierigkeiten stolpern.

Mit meinen Grundlagen als Pädagogin und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin ist es mir dabei besonders wichtig, für jedes Kind ein stressfreies Lernklima zu schaffen. Kinder werden in ihren Lernprozess einbezogen und arbeiten individuell in einem für sie optimalen Bereich. So kann jedes Kind seine in ihm liegenden Fähigkeiten bestmöglich entfalten, Konzentrationsfähigkeit und Durchhaltevermögen steigern und an neuen Herausforderungen wachsen.

Einer meiner Schwerpunkte ist die Arbeit mit Kindern im Vorschulalter in Mathematik oder Englisch, was den Kindern eine stabile Grundlage für ihr weiteres Lernen ermöglicht und die meist vorhandene Lernfreude aufgreift.
Zusätzlich bietet ein früher Einstieg in das Fach Englisch den Vorteil, mit guter Aussprache eine neue Sprache zu lernen und einen leichten Einstieg ins Schreiben zu ermöglichen.

Ich lade Sie herzlich dazu ein, mich bei einem ersten unverbindlichen Termin kennen zu lernen, bei dem ich weitere Aspekte von KUMON erläutern werde und Ihr Kind einige Aufgaben in Mathe oder Englisch bekommt, damit ich den besten Anfangspunkt für KUMON herausfinden kann.

Lerncenter Zeiten

Montag 14:00 - 17:00
Dienstag Lerncenter freie Tage
Mittwoch Lerncenter freie Tage
Donnerstag 15:00 - 18:00
Freitag Lerncenter freie Tage
Samstag Lerncenter freie Tage
Sonntag Lerncenter freie Tage

Preisgestaltung

Einmalige Anmeldegebühr
Anmeldegebühr € 45
Wie hoch ist die Anmeldegebühr?
Damit Ihr Kind mit der KUMON-Methode beginnen kann, wird eine einmalige Anmeldegebühr für die Registrierung fällig
Pro Monat
Pro Fach € 112


Ihr Kind besucht das KUMON Lerncenter für bis zu zwei Tage in der Woche


fünf weitere Sets, die jede Woche zu Hause bearbeitet werden
 Wie lange dauert der Unterricht?
Pro Fach wird etwa 30 Minuten täglich benötigt. Die Dauer einer Lerneinheit hängt jedoch ganz von jedem Einzelnen und dem Niveau des jeweiligen Schülers ab.

Wegbeschreibung anfordern

Sternstraße 36
Frankfurt am Main
Hessen
60318
Mit dem Auto
Jetzt Probewochen vereinbaren

Meist gestellte Fragen

Ab dem Alter von zwei Jahren kann man mit KUMON beginnen. Derzeit haben wir Kinder, die erst zwei Jahre alt sind, bis hin zu Schülern, die kurz vor dem Studium stehen. KUMON hilft Kindern jeden Alters und unabhängig von ihren Fähigkeiten. Je früher sie anfangen, umso früher können sie sich Fertigkeiten aneignen und kommen so in den Genuss des größtmöglichen Nutzens. Sobald Ihre Familie bereit ist, sich auf einen langfristigen Lernprozess einzulassen, steht KUMON bereit, Ihnen beim Erreichen Ihres Ziels zu helfen.
KUMON bietet viel mehr als Nachhilfe und unterscheidet sich stark vom herkömmlichen Schulunterricht. Statt auf bestimmte Tests oder Evaluierungen vorzubereiten, ermächtigt KUMON die Schüler zum eigenständigen Lernen, und zwar durch individualisierte Instruktion und sorgfältig ausgearbeitete Aufgabenblätter.

Neben der Entwicklung von Schlüsselfertigkeiten in Mathematik und Englisch baut jeder KUMON-Schüler seine Fertigkeiten des unabhängigen Lernens und sein Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten auf. Das bedeutet, dass ein KUMON-Schüler nicht abhängig ist – oder begrenzt wird – von den Fertigkeiten und Kenntnissen anderer.
KUMON ist ein Programm zum eigenständigen Lernen, doch jeder Schüler erhält laufend Unterstützung durch seinen Instructor. Die sorgfältig ausgearbeiteten Aufgabenblätter zeigen den Schülern, wie sie die Lösungen selbst finden können, während der Instructor bei Bedarf Hilfestellung gibt. Die Hauptaufgabe eines KUMON-Instructors besteht darin, die Schüler bei der Arbeit zu beobachten und darauf zu achten, dass die ausgewählten Aufgaben im optimalen Lernbereich liegen und sich die Schüler im richtigen Tempo weiterentwickeln.
Für beide, wie auch für alle Kinder dazwischen. Das liegt an unserem individualisierten Bildungsansatz, der sich stets die Frage stellt: „Was ist für dieses individuelle Kind am besten?“ Nach einem Einstufungstest wird ein Lernplan aufgestellt, um die Fähigkeiten des Kindes zu entwickeln und es, unabhängig von seinem Anfangspunkt, über den KUMON International Standard (einen internationalen Näherungswert des entsprechenden Schuljahresniveaus) hinauszuführen. Bei KUMON sind Schüler mit besonderen Bildungsbedürfnissen ebenso willkommen wie begabte und talentierte Kinder wie auch alle anderen, die überzeugt sind, dass sie mehr erreichen können, und die ihr Potenzial ausschöpfen wollen.
Als globales Programm folgt KUMON nicht einem schulischen Lehrplan, sondern ergänzt die Lehrpläne auf der ganzen Welt. Das wichtigste Ziel der KUMON-Methode besteht darin, die Fertigkeiten zum unabhängigen Lernen zu entwickeln. Diese Fertigkeiten zum unabhängigen Lernen kommen den Leistungen der Schüler über alle Lehrpläne hinweg zugute. KUMON ist exakt auf den optimalen Lernbereich eines jeden Schülers abgestimmt, unabhängig von dessen Alter, und stellt damit sicher, dass sich Fertigkeiten, Selbstvertrauen und Fähigkeiten durch die ausgewählten Aufgaben erweitern und entwickeln.

Haben Sie Fragen